· 

Antrag der SPD- Fraktion zum Entwurf des Haushalts 2016

Neuerrichtung einer Fahrradparkanlage am Kreishaus

Klimaschutz und Vorbild im Bereich der Nahmobilität

  1. Im Außenbereich der Kreisverwaltung wird im Rahmen der derzeitigen Sanierungsmaßnahmen für Besucher*Innen und Mitarbeiter*Innen eine moderne und nutzerfreundliche Anlage zum Parken von Fahrrädern in ausreichender Anzahl neu errichtet.
  2. Dafür werden im Haushalt 2016 sechzigtausend € eingestellt (Gebäude- und Immobilienmanagement / Seite 107 / Konto 52.1110 > „Unterhaltung der Gebäude“).
  3. Der Landrat stellt einen entsprechenden Förderantrag auf bis zu 50 Prozent Fördermittel des Bundes beim „Projektträger Jülich“ (PtJ)

 

Begründung:

Im Klimakonzept des Kreises ist die Vorbildwirkung der öffentlichen Hand auf dem Gebiet der Nahmobilität ein wichtiges Thema. Die derzeit unzulänglichen Parkmöglichkeiten für Fahrräder am Kreishaus in Verbindung mit den laufenden Sanierungsmaßnahmen bieten eine gute Gelegenheit, diesem offenkundigen Handlungsbedarf abzuhelfen.