· 

SPD – Kreistagsfraktion vollzieht personelle Veränderungen

Bernd Schäfer: „Mehr als 22 Jahre Fraktionsvorsitz sind jetzt genug.“ Wolfgang Scholle fast einmütig zum Nachfolger gewählt.

Personelle Veränderungen in ihrem Vorstand meldet die SPD – Kreistagsfraktion. Nach rekordverdächtigen 22 ½ Jahren als Fraktionsvorsitzender hat der Hövelhofer Kreistagsabgeordnete Bernd Schäfer jetzt sein Amt als Fraktionsvorsitzender niedergelegt. Er nimmt dabei Bezug auf die im nächsten Herbst stattfindenden Kommunalwahlen, bei denen der 70- Jährige nach dann siebenunddreißig Jahren im Kreistag nicht wieder kandidieren wird.

Wolfgang Scholle – der neue Fraktionsvorsitzende
Wolfgang Scholle – der neue Fraktionsvorsitzende

Als seinen Nachfolger wählte die 13-köpfige Fraktion gerade zum 01. Oktober und nahezu einmütig den bisherigen Stellvertreter Wolfgang Scholle (Lichtenau) zu seinem Nachfolger. An der Stelle von Scholle wurde wiederum die Paderborner Kreistagsabgeordnete und Handelslehrerin Silke Kohaupt ebenfalls fast einhellig zur neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Kohaupt gilt namentlich als Expertin für Jugendhilfe- und Bildungsangelegenheiten. Komplettiert wird der Vorstand weiterhin durch die stellvertretende Vorsitzende und Schatzmeisterin Gunda Köster sowie durch den kooptierten stellvertretenden Landrat Wolfgang Weigel.

Silke Kohaupt – die neue stellvertretende Vorsitzende
Silke Kohaupt – die neue stellvertretende Vorsitzende

Der langjährige Fraktionsvorsitzende Bernd Schäfer war 1972 in die SPD eingetreten, kam 1983 als Nachrücker in den Kreistag und wurde 1997 Fraktionsvorsitzender. In dieser Aufgabe wurde er in der Folge acht Mal einstimmig bestätigt.  Er war einige Jahre auch zusätzlich im Hövelhofer Gemeinderat und in der LWL- Landschaftsversammlung tätig. Ursprünglich kam er eher aus der gewerkschaftlichen Arbeit. So war er unter anderen Kreisvorsitzender der damaligen Gewerkschaft ÖTV und Personalratsvorsitzender in der JVA Hövelhof.

Der langjährige SPD- Fraktionsvorsitzende im Kreistag Bernd Schäfer
Der langjährige SPD- Fraktionsvorsitzende im Kreistag Bernd Schäfer

Der neue Fraktionsvorsitzende Wolfgang Scholle ist seit dem 01.10. 2004 Mitglied des Kreistages. Der gelernte Schäfermeister gewann schnell und über Parteigrenzen hinweg an Profil als Experte in Umwelt-, Klimaschutz- und Baurechtsangelegenheiten.  Seit vielen Jahren ist er Vorsitzender des Betriebsaus-schusses beim AV.E- Eigenbetrieb des Kreises, der sich mit Fragen der Abfallentsorgung- und Verwertung sowie mit Energie und Energieeffizienz beschäftigt. Scholle ist seit Jahrzehnten führend in der örtlichen- wie auch in der Kreis- SPD tätig. Er ist darüber hinaus in Umweltorganisationen und auch berufsständisch aktiv, wie auch schließlich und nicht zuletzt noch als Ortsvorsteher in seiner Heimatgemeinde Lichtenau.

 

Wolfgang Scholle betont: „Auch nach diesen wesentlichen Personalveränderungen wird die weitere Arbeit der SPD- Kreistagsfraktion von Kontinuität geprägt sein. So bleibt es bei dem offenen Diskurs innerhalb der Fraktion genau so wie bei dem geschlossenen Auftreten nach außen.“   Man werde, so Scholle, auch zukünftig für die eigenen politischen Vorschläge werben und die traditionellen Streitpunkte weiter verfolgen. Hier nennt er als Beispiele die Zukunft der Senne und die Förderung von Pro Familia.