Artikel mit dem Tag "allgemein"



Allgemeines · 06. November 2017
Nach achtjähriger Zugehörigkeit als Abgeordneter der Landschaftsversammlung des Landschaftsverbandes Westfalen- Lippe (LWL) hat Bernd Schäfer aus Hövelhof das Mandat jetzt niedergelegt. Seine Nachfolgerin wird die langjährige Kreistagsabgeordnete Gunda Köster aus Paderborn, die sich auch bisher schon ehrenamtlich viele Verdienste im sozialen Bereich erworben hat. In seinem Schreiben an den LWL- Direktor Mathias Löb hatte Schäfer als Begründung „ausschließlich gesundheitliche...
Allgemeines · 24. August 2016
Über vierzig Jahre hinweg hat Viktoria Singerhoff in der SPD und in der Kommunalpolitik gearbeitet und gestaltet. Heute feiert sie in Altenbeken- Schwaney ihren 70. Geburtstag. Die hauptberufliche Pflegepädagogin hatte schon an ihrem früheren Wohnsitz in Bischofsheim/Mainz zwei Wahlperioden im Rat gearbeitet. SPD- Mitglied ist sie seit 1975. Nach ihrem berufsbedingten Umzug gehörte sie allein dem Gemeinderat in Altenbeken von 1994 bis 2014 als Ratsfrau und teilweise als stellvertretende...
Allgemeines · 20. August 2016
Ein toller Tag mit den Mitgliedern der SPD Kreistagsfraktion. Aus der Tagesordnung: Besuch des Ziegeleimuseum in Lage Essen im Böhmerwald Schifffahrt in Minden (Schleusung Bergab in der Schachtschleuse, 13,2 Meter Fallhöhe) Kaffe & Kuchen und besuch der Schiffsmühle Besuch des Kaiser-Wilhelm-Denkmals in Porta Westfalica
Allgemeines · 19. Juli 2016
Über einen ganzen Tag hinweg beschäftigte sich die SPD- Kreistagsfraktion mit einer Fülle von Themen. So stellten in einem ersten Schwerpunkt Dr. Karsten Wilke und Frederic Clasmeier von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in OWL ihre Arbeit im Regierungsbezirk vor. Beide beraten ständig an Schulen, in Vereinen, Jugendhäusern oder in Betrieben wie auch bei der Durchführung von Demonstrationen. Nach ihren Erkenntnissen sind auch in OWL bis zu zwanzig Prozent der Bevölkerung...
Haushalt · 14. Dezember 2015
(Anrede) Dieses wie auch die nächsten Jahre stehen politisch und gesellschaftlich im Zeichen der Flüchtlingsbewegung. Meine Fraktion hält es hier mit dem Bundespräsidenten und seiner Aussage: „Wir haben ein weites Herz, aber begrenzte Möglichkeiten.“ Ich möchte den vielen ehrenamtlich tätigen Personen besonders danken. Sie sind den Flüchtlingen eine unentbehrliche Unterstützung. In den verschiedensten Ämtern der KV laufen derzeit erhebliche Tätigkeiten und Kosten auf, zur...
Haushalt · 01. Dezember 2015
Ein Fazit der SPD- Beratungen zum Kreishaushalt 2016 ist, dass die durchaus erheblichen Mehreinnahmen von der Steigerung der Sozialausgaben aufgezehrt oder übertroffen werden. So stehen dem Ausgleich der Grundsicherung im Alter, einem attraktiven Investitionsprogramm und einer bundesweiten Milliarden- Entlastung insbesondere die gestiegenen Kosten für die Landschaftsumlage (Eingliederungshilfe plus 6,6 Prozent), gestiegene Fallzahlen bei SGB II – Empfängern und eine erhebliche Steigerung...
Allgemeines · 20. Juni 2015
Die Dokumentation von menschlichen Einzelschicksalen im Kreis Paderborn während der NS- Zeit ist das Ziel eines Antrags der SPD- Kreistagsfraktion. Er wurde zuletzt vom Kreistag einmütig zur weiteren Beratung an den Kulturausschuss verwiesen. Fraktionschef Bernd Schäfer zur allgemeinen Begründung: „Es geht uns dabei insbesondere um die Sicherstellung von Erlebnissen der letzten noch lebenden Zeitzeugen. Derartig überzeugende Beweise halten wir für eines der Instrumente in der künftigen...
Allgemeines · 28. Mai 2015
Der Landrat legt ein Konzept zur Erstellung einer Dokumentation über Einzelschicksale von Menschen im Kreis Paderborn während der Zeit des Nationalsozialismus vor. Diese Dokumentation enthält Beispiele aus allen Städten und Gemeinden im heutigen Kreis Paderborn. Sie soll am Ende sowohl in elektronischer- als auch in Buchform vorgelegt werden und die Verbrechen des NS- Regimes ebenso entlarven, wie sie Zivilcourage, Mut und Toleranz von Mitmenschen zeigen soll. Begründung: Jedem...
Allgemeines · 10. März 2015
Allgemeines · 02. Februar 2015
Vorbemerkungen: Am 21. Januar d. Jahres ist ein ehrenamtlicher Jugendleiter des FC Augustdorf vom AG Detmold wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt worden, weil in einem Nebenraum ein umfallendes Handballtor zu einer Verletzung geführt hatte. Dieses Urteil hat bei ehrenamtlichen Jugendleiter/innen, Trainer/innen, Betreuer/innen sowie in den Vereinen und Vorständen zu Verunsicherungen geführt, die wiederum eine Zurückhaltung bei der Übernahme ehrenamtlicher Aufgaben befürchten...

Mehr anzeigen