Artikel mit dem Tag "migration und vielfalt"



Migration und Vielfalt · 07. August 2018
Im Rahmen der Förderung von flächendeckenden migrationsspezifischen Beratungsangeboten übernimmt der Bund die Finanzierung der Migrationsberatungen für erwachsene Zuwanderer (MBE) sowie der Jugendmigrationsdienste für junge Zuwanderer im Alter von 12 bis 27 Jahren (JMD). Dabei liegen die jeweiligen Zuständigkeiten bei dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Für die Durchführung der...
Migration und Vielfalt · 04. April 2017
Ein dickes Lob zollt die SPD- Kreistagsfraktion der Arbeit des Integration-Point an der Bahnhofstraße in Paderborn. Kreistagsabgeordneter Alexander Wittmer: „Der Integration – Point hat sich inzwischen gut etabliert. Er ist eine kompetente Anlaufstelle für Geflüchtete und ehrenamtliche Helfer geworden. Dank der Zusammenführung verschiedener Fachbereiche können hier zügig und unbürokratisch Themen wie Wohnen, Spracherwerb, Bildung und Ausbildung, berufliche Eingliederung oder...
Migration und Vielfalt · 17. August 2015
Zentrales Thema der SPD- Kreistagsfraktion in ihrer diesjährigen Sommerklausur war die aktuelle Flüchtlingsproblematik im Kreis Paderborn. Sachkundige Gäste waren dabei der Leiter des Kreisjugendamts, Herrmann Hutsch sowie die Verfahrensberaterin der Diakonie Paderborn/Höxter für Flüchtlinge in der Zentralen Unterbringungs- Einrichtung (ZUE) Borgentreich, Marija Benakovic. Herrmann Hutsch schilderte u.a. die aufwändige Begleitung und Versorgung von allein reisenden Minderjährigen, für...
Allgemeines · 20. Juni 2015
Die Dokumentation von menschlichen Einzelschicksalen im Kreis Paderborn während der NS- Zeit ist das Ziel eines Antrags der SPD- Kreistagsfraktion. Er wurde zuletzt vom Kreistag einmütig zur weiteren Beratung an den Kulturausschuss verwiesen. Fraktionschef Bernd Schäfer zur allgemeinen Begründung: „Es geht uns dabei insbesondere um die Sicherstellung von Erlebnissen der letzten noch lebenden Zeitzeugen. Derartig überzeugende Beweise halten wir für eines der Instrumente in der künftigen...
Allgemeines · 28. Mai 2015
Der Landrat legt ein Konzept zur Erstellung einer Dokumentation über Einzelschicksale von Menschen im Kreis Paderborn während der Zeit des Nationalsozialismus vor. Diese Dokumentation enthält Beispiele aus allen Städten und Gemeinden im heutigen Kreis Paderborn. Sie soll am Ende sowohl in elektronischer- als auch in Buchform vorgelegt werden und die Verbrechen des NS- Regimes ebenso entlarven, wie sie Zivilcourage, Mut und Toleranz von Mitmenschen zeigen soll. Begründung: Jedem...